Server Computing
JavaSPEKTRUM - Ausgabe 06/2014
Titelthema: Server Computing

Effective Java: Schneller interpretieren - Dynamische Compiler mit Graal und Truffle

Leseprobe: Normalerweise sind wir mit der Performance von Java ganz zufrieden. Der Bytecode-Compiler und die Hotspot VM mit Laufzeit-Compilierung (JIT) leisten recht gute Arbeit. Solange man auf Datenstrukturen und vernünftige Interaktion (Mechanical Sympathy) mit CPU/Caches und Hauptspeicher sowie dem Garbage Collector achtet, kann man sogar bis zu 70 Prozent der theoretischen Prozessorleistung mit Java erreichen, was mich immer wieder verblüfft. Lässt sich auch dynamischer Code während der Ausführung kontinuierlich optimieren oder dynamisch übersetzen?

Autor(en): Michael Hunger

Ausgabe JavaSPEKTRUM 06/2014

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2014


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: