Das Internet der Dinge - neue Horizonte
JavaSPEKTRUM - Ausgabe 05/2015
Titelthema: Das Internet der Dinge - neue Horizonte

JavaDuino: Raus aus dem Wilden Westen - HaikuVM: Eine virtuelle Java-Maschine für Mikrocontroller

Leseprobe: Massimo Banzis Arduino-Plattform demokratisierte die Arbeit mit Mikrocontrollern insofern, als das System in der Sprache C programmierbar war. Wiring ist mit Sicherheit komfortabler als Assembler, kann aber mit Java und Co. in keiner Weise mithalten. Leider ist die Lösung dieses Problems alles andere als einfach. Mikrocontroller ohne Speicherverwaltungseinheit galten seit jeher als Wilder Westen der Hochsprachen: In David Woods Klassiker über die Geschichte von Symbian findet sich die eine oder andere Horrorstory. Der Erfolg der 8-Bit-Mikrocontroller-Familie Atmel AVR, die auch im Arduino steckt, ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass die Entwickler des AVR-Prozessors ihren Controller von vornherein auf die Bedürfnisse von C-Compilern optimierten. Ein als HaikuVM bezeichnetes Projekt verspricht nun, diese Mikrocontroller um die Fähigkeit zur Ausführung von Java zu erweitern. Dieser Artikel wirft einen kleinen Blick auf die Möglichkeiten.

Autor(en): Tam Hanna

Ausgabe JavaSPEKTRUM 05/2015

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2015


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: