Requirements Engineering
OBJEKTspektrum - Ausgabe RE/2014
Titelthema: Requirements Engineering

Der Requirements Engineer – Auslaufmodell oder Erfolgsfaktor?

Leseprobe: Viele Unternehmen wechseln zur agilen Softwareentwicklung und verwenden Methoden wie z. B. Scrum. Das Rollenmodell von Scrum enthält den Requirements Engineer in seiner traditionellen Ausprägungsform nicht. In diesem Beitrag wird diskutiert, ob sich der Requirements Engineer daher zum Auslaufmodell entwickeln könnte oder nach wie vor einen entscheidenden Erfolgsfaktor darstellen wird. Es werden Erfahrungen aus der Praxis vorgestellt und Handlungsempfehlungen gegeben, um dieser Situation begegnen zu können.

Autor(en): Bernd Stehr, Artur Strasser

Ausgabe OBJEKTspektrum RE/2014

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2014


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: