Datenarchitekturen
OBJEKTspektrum - Ausgabe 03/2014
Titelthema: Datenarchitekturen

Editorial: Von der Daten(r)evolution

Leseprobe: Big Data ist eines der großen Buzzwords der letzten Zeit. Ausgelöst durch die explosionsartige Vergrößerung der Datenmenge in unserer Welt, durch soziale Netzwerke und ihre multimediale Durchdringung des Alltags, hat sich das Thema Big Data zu einem wirklichen Hype entwickelt. Aber auch wenn viele darüber reden und auf den Zug in die datengetriebene Zukunft aufspringen wollen, verraten schon die ersten Gespräche über das Thema, dass allzu oft nicht einmal Halbwissen über die technologischen und architektonischen Grundlagen vorhanden ist. Wir haben deswegen in dieser Ausgabe von OBJEKTspektrum einmal ganz weit ausgeholt und beispielsweise in Gesprächen mit Tim Mattson (Principal Investigator for BigData bei Intel) und mit Roy Kronester (Director Data & Analytics bei Avanade Deutschland) versucht abzustecken, was denn nun eigentlich Big Data ist. Mattson findet dabei schon den Begriff unglücklich gewählt und schlägt stattdessen „Data Driven Computing“ vor. Einig ist man sich aber wohl, dass das Thema durch die Aspekte Volumen, Variabilität und Geschwindigkeit zu beschreiben ist.

Autor(en): Thorsten Janning

Ausgabe OBJEKTspektrum 03/2014

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2014


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: