Anforderungs- und Portfolio-Management
OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/2014
Titelthema: Anforderungs- und Portfolio-Management

Engpassorientierte IT-Planung und -Steuerung: Von der theoretischen zur realisierbaren Veränderungsarbeit

Leseprobe: „Die einzige Konstante ist die Veränderung.“ Obwohl in Unternehmen viele kreative Ideen vorhanden sind, mangelt es oft an deren Umsetzung. In der Konsequenz ergeben sich daraus für viele Unternehmen Wettbewerbsnachteile bei der Digitalisierung des Geschäftssystems. Deshalb gilt es, die werthaltigsten Veränderungsthemen zu identifizieren und mit den vorhandenen IT-Ressourcen und -Skills umzusetzen. Dies gelingt nur durch die Kenntnis und Berücksichtigung vorhandener Engpässe. Dieser Artikel plädiert für die Erweiterung und Veredelung „klassischer“ IT-Planung und -Steuerung um Elemente des engpassorientierten Managements. Der Wertbeitrag der IT am Gesamterfolg des Unternehmens lässt sich damit steigern.

Autor(en): Dr. Oliver Laitenberger, Dr. Jan Platz, Alrik Degenkolb

Ausgabe OBJEKTspektrum 02/2014

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2014


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: