Online Themenspecial Testing
OBJEKTspektrum - Ausgabe Testing/2013
Titelthema: Online Themenspecial Testing

Mobile Testing: Beherrschung von Komplexität und Kostentreibern - Testing as a Service

Leseprobe: Die Kundentreue in Bezug auf die Nutzung mobiler Applikationen und der entsprechenden Endgeräte ist gering. Sind die Funktionalitäten im mobilen Umfeld nicht oder nur eingeschränkt einsetzbar, so wendet sich der Kunde kurzfristig ab. Um mobile Applikationen zu einer Marktreife zu führen, die eine volle und gleiche Funktionalität unter den unterschiedlichsten Infrastrukturbedingungen gewährleisten, sind spezifische Testverfahren notwendig. Die Kombinationen der verschiedenen mobilen Betriebssysteme, Betriebssystemversionen und Endgeräte benötigen ein ausgeklügeltes Gerätemanagement und Testvorgehen. Wird darauf nicht geachtet, leidet die Qualität und das Risiko, fehlerhafte mobile Applikationen auszuliefern, steigt deutlich an. Die Not wendigkeit, mobile Applikationen für die verschiedenen mobilen Betriebssysteme parallel zu entwickeln, nimmt weiter zu, denn es besteht die Gefahr, sonst den Anschluss an die Trends und die allgemeine Verfügbarkeit von Dienstleistungen zu verlieren und dadurch Kunden und Kundenpotenzial zu verlieren. In der Praxis hat sich gezeigt, dass ein Endnutzer einer Applikation, die z. B. Adressdaten sichert, diese vor allem benötigt, um zwischen verschiedenen Betriebssystemen seine Daten auszutauschen. Bietet die App diese Möglichkeit nicht, wird sie entweder nicht vom Endnutzer angenommen, oder aber entsprechend negativ bewertet

Autor(en): Dirk Hovemann

Ausgabe OBJEKTspektrum Testing/2013

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2013


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: