Anforderungs- und Portfolio-Management
OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/2014
Titelthema: Anforderungs- und Portfolio-Management

Prioritäten setzen: Risikobasierte Selektion von zu testendem Code

Leseprobe: Umfassende Testabdeckung bei der Entwicklung von Software ist ein hehres Ziel. Aus Zeit- und Kostengründen kann diese jedoch nur selten gewährleistet werden. Daher gilt es, vorhandene Mittel so effektiv wie möglich einzusetzen. Der Artikel zeigt, wie wir hierzu eine Priorisierung von zu testendem Code erstellen. Dazu kombinieren wir die Wichtigkeit einzelner Klassen und Methoden mit der möglichen Schadenshöhe, die der jeweilige fachliche Use-Case im Fehlerfall verursachen kann.

Autor(en): Dr. Michael Guppenberger, Frank Plechinger

Ausgabe OBJEKTspektrum 02/2014

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2014


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: