DevOps und Continuous Delivery - Das Ende des "Blame Game"?
OBJEKTspektrum - Ausgabe DevOps/2014
Titelthema: DevOps und Continuous Delivery - Das Ende des "Blame Game"?

Wie Value Stream Mapping helfen kann, in Richtung Continuous Delivery zu optimieren

Leseprobe: Viele Firmen leiden unter ihrer Langsamkeit bei der Softwareentwicklung. Überall treten Verzögerungen auf, doch es ist schwer, genau zu sagen, wo. Diese Unklarheit führt oftmals zu gegenseitigen Schuldzuweisungen anstatt zu einer gemeinsamen Verbesserung der Lage. Value Stream Mapping ist ein Weg, das Gesamtsystem zu visualisieren und so die Basis für gemeinsame, faktenbasierte Zusammenarbeit und damit zur Beschleunigung des Entwicklungsprozesses zu legen. 

Autor(en): Matthias Marschall

Ausgabe OBJEKTspektrum DevOps/2014

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2014


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: