Business UI in Enterprise Applikationen modellgetrieben und dynamisch

Fr 1

28.01.2011

Uhrzeit: 09:00 - 16:00

Sprecher: Ekkehard Gentz, Florian Pirchner, Jonas Helming, Maximilian Kögel

Die Entwicklung von Benutzeroberflächen für Businessanwendungen ist häufig mühsam und eine Unmenge an Code ist zu schreiben. Das muss nicht so sein. In diesem Tutorial starten wir mit einem Domainmodel (UML oder EMF). Dann transformieren wir das Model unter Verwendung von Eclipse Modeling Projekten (MWE, Xpand/Xtend) in EMF - View – Modelle. Diese Modelle werden zur Laufzeit dynamisch gerendert. Ausserdem generieren wir Java Code und erzeugen eine Eclipse Riena RCP Anwendung. Wir zeigen, wie einfach es ist, „from scratch“ zu einer lauffähigen Prototyp-Anwendung zu kommen. Die erzeugten EMF-Modelle speichern wir in einem zentralenRepository (EMFStore Server). Auch wer mit den Projekten und Kürzeln (noch) nichts anfangen kann, sollte kommen – kurz gesagt: Wir zeigen den kompletten Life-Cycle von den Requirements bis zur sofort lauffähigen Anwendung. Die komplette Lösung ist Open Source EPL.

Zielpublikum: Entwickler, Software Architekten
Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Modellgetriebener Entwicklung, sowie SWT / RCP.
Schwierigkeitsgrad:
mittel / fortgeschritten

Jeder Teilnehmer sollte einen Laptop mit Eclipse Helios Modeling mitbringen. Mehr Infos rechtzeitig unter https://sourceforge.net/projects/redview/files/.

Maximale Teilnehmerzahl: 40



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: