WeGeBAU

Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen

Die Förderung qualifizierter & älterer Mitarbeiter 

- Voraussetzung (NEU: Im Rahmen des Konjunkturpaket II: Ausweitung WeGeBAU)     

  • nicht gering qualifiziert    
  • keine Altersklausel (bisher 45 Jahre)    
  • Obergrenze der Betriebsgröße bis 250 Mitarbeiter    
  • Berufsabschluss und berufl. Qualifikation muss mind. 4 Jahre zurück liegen 

Förderung     

  • Übernahme der Weiterbildungskosten bis zu 100%    
  • Antragsmöglichkeit: "Förderung der beruflichen Weiterbildungsmaßnahme im Einzelfall" möglich    
  • im Einzelfall Zuschuss zu Fahrtkosten bzw. Unterbringungskosten möglich    
  • Förderinstrument: - Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit 

Bitte teilen Sie uns mit, an welchen Kurs Sie im Rahmen der Förderung Interesse haben. Wir senden Ihnen dann den „Erhebungsbogen für eine berufliche Weiterbildungsmaßnahme im Einzelfall“ ausgefüllt zu. Diesen müssen Sie zusammen mit dem von Ihnen ausgefüllten „Anmeldebogen Sonderprogramm WeGeBau 2009“ bei Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit einreichen.

Die Unterlagen finden Sie zum Download ebenfalls hier:

Ihr Antragsformular:
Erhebungsbogen für eine berufliche Weiterbildungsmaßnahme im Einzelfall (PDF) 

Ihr Anmeldebogen Sonderprogramm WeGeBau 2009:
Anmeldeformular
(PDF) 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Download des Informationsblatts zum Sonderprogramm WeGeBau (PDF) 

(Quelle: Agentur für Arbeit/ Bundesbildungsministerium)



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: