Aus Fehlern lernen

Erfahrungen aus kritischen Softwareprojekten

Frank Buschmann

Kurzinformationen

Auf Anfrage
Termin auf Anfrage
EUR 1190.00 zzgl. MwSt
Auf Anfrage
EUR 1416.1 inkl. MwSt
  • Neu
 

Detailinformationen

Immer wieder schlagen Software-Projekte fehl oder geraten in eine schwierige Situation. Trotz aller Fortschritte bei Techniken, Methoden, Prozessen und Werkzeugen für die Software-Entwicklung. Und trotz aller Bemühungen, die Fehler- und Fehlschlagsrate von Projekten und die damit verbundenen Non-Conformance-Costs (NCC) zu senken und zu minimieren. Die unabdingbare Folge: Budget- und Zeitüberschreitungen in der Entwicklung sowie Abstriche in Funktionalität und Qualität bei der entwickelten Software.

Das Seminar

Wie können Softwareprojekte ihre Erfolgschancen maximieren? Wie lassen sich kritische Situationen schon in ihren Anfängen erkennen und adäquat adressieren?

Um diese Fragen zu beantworten, betrachten der Experte Frank Buschmann gemeinsam mit den Teilnehmern zunächst die häufigsten Ursachen konkreter Fehlschläge in der Softwareentwicklung. Darauf aufbauend betrachten und diskutieren sie konkrete Techniken und Methoden, diese Ursachen zu erkennen und gezielt anzugehen.

Ziel ist es, ein "Frühwarnsystem" zu etablieren, welches rechtzeitig zu erkennen hilft, dass ein Projekt aus dem Ruder zu laufen droht, und geeignete Maßnahmen bereithält, ein Projekt wieder in ruhigeres Fahrwasser zu lenken. Bei dieser Betrachtung werden wir feststellen, dass es nicht unbedingt allerneuester Technologien und Methoden bedarf, um Fehlschlägen vorzubeugen. Vielmehr kommen -- in sehr expliziter und stringenter Weise -- altbewährte Praktiken erfolgreicher Softwareentwicklung zum Einsatz.

Der Seminarinhalt

  • Bedeutung des Geschäftsfalls für eine erfolgreiche Software-Entwicklung
  • Sinnvolle und architektonisch relevante Anforderungen als Leitplanken und Treiber von Entwurfsentscheidungen
  • "Leadership", Kommunikation und Zusammenarbeit als Schlüssel fokussierter und effizienter Entwicklungsarbeit
  • Qualitäts- und feedback-orientierte Entwicklungsprozesse als Basis aktiver Architektur- und Entwicklungssteuerung
  • Usability für Anwender und Entwickler einer Software als Ziel der Architekturdefinition
  • Konstruktiv getriebene Entwurfsentscheidungen als Fundament für tragfähige und leicht verständliche Architekturen
  • Gut ausgebildetes und motiviertes Personal als Schlüssel effizienter Teamarbeit

Frank Buschmann

Frank Buschmann ist Principal Engineer der Zentralabteilung Technik der Siemens AG in München, Deutschland. Seine Forschungsinteressen umfassen Softwarearchitektur, insbesondere für verteilte, nebenläufige und parallele Systeme, Muster und modellbasierte Softwareentwicklung. Er hat mehrfach über alle diese Themen publiziert und ist Co-Autor von vier Bänden der Serie "Pattern-Oriented Software Architecture". Frank war von 1992 bis 1996 Mitglied des ANSI C++ Standardisierungskomitees X3J16. Er organisierte 1996 die erste europäische Konferenz über Muster - EuroPLoP - und ist Co-Herausgeber des dritten Bandes der "Pattern Languages Of Program Design"-Serie. Im Rahmen seiner Arbeit bei Siemens AG war und ist Frank am Entwurf und der Entwicklung mehrerer großer Softwaresysteme aus den Anwendungsgebieten Betriebswirtschaft, Industrieautomatisierung und Telekommunikation beteiligt.

Frank Buschmann ist auch Sprecher auf der OOP!

weiter >

Seminarziel

Die Teilnehmer

  • kennen die typischen Ursachen von Fehlschlägen und Non-Conformance-Costs in der Software-Entwicklung
  • kennen die zentralen Erfolgsfaktoren in der Software-Entwicklung
  • haben ein Überblick über Praktiken, Methoden und Techniken, welche helfen, Projektrisken frühzeitig zu erkennen und erfolgreich gegenzusteuern

Zielgruppe

Dieses Seminar ist adressiert an:

  • Führungskräfte, Entscheider
  • Projektleiter
  • Software-Architekten

Voraussetzungen

Erfahrung in der (technischen) Leitung von Software-Projekten

Sprachen

Seminar: Deutsch

Unterlagen: Englisch

Methode

Die Vermittlung der Lerninhalte erfolgt weitgehend interaktiv in einer Mischung aus Vorträg und Diskussion mit den Teilnehmern.

Informationen

Unsere Leistungen - Sie erhalten:

  • Ihren persönlichen Schulungsordner mit Block, Kuli und den ausgedruckten Präsentationsfolien/Schulungsunterlagen
  • wahlweise auch elektronisch als pdf-Datei zum Download (bei Seminaren mit Genehmigung durch den Referenten)
  • Ihr persönliches Teilnehmerzertifikat
  • leckeres Catering: Begrüssungskaffee, alle Tagungsgetränke, täglich 2 Kaffeepausen, Mittagessen mit Getränken
  • unsere Welcome-Email mit Informationen zur Anreise und organisatorischen Hinweisen, ca. 1 Woche vor Schulungsbeginn
  • Ein 1-jähriges kostenloses Abonnement der Fachzeitschrift JavaSPEKTRUM oder OBJEKTspektrum
  • als Seminarteilnehmer sind Sie OOP-Alumni und erhalten 20% Rabatt auf den Teilnehmerpreis unserer jährlichen Fachkonferenz OOP!
  • immer wieder attraktive Sonderkonditionen für SIGS DATACOM Seminare

Ihre Frühbucher-Vorteile gültig, bei einer Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn!

  • 50,00 € Frühbucher-Rabatt!

Gruppenrabatt:

Bei einer gleichzeitigen Anmeldung von 3-4 Mitarbeitern erhalten Sie 5% Gruppenrabatt, ab 5 Mitarbeitern erhöht sich der Gruppen-Rabatt auf 10%!

Inhouse-Seminare

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung durchführbar. Schon ab einer kleinen Teilnehmerzahl von mind. 3-4 Mitarbeitern kalkulieren wir Ihnen gerne ein kostengünstiges Inhouse-Trainings-Angebot.

Der NRW-Bildungsscheck:

SIGS-DATACOM ist zugelassener Bildungspartner des Landes NRW. Ihren NRW-Bildungsscheck für unsere Seminare einzulösen ist möglich!! Informieren Sie sich hier ==> NRW Bildungsscheck!



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: