Modellbasiertes Testen in der Praxis: Beurteilen Sie selbst den Erfolg von MBT anhand der eigenen Erstellung eines Testmodells!

Helmut Götz

Kurzinformationen

München
15. Nov. 2016 -
16. Nov. 2016
EUR 1790.00 zzgl. MwSt
Auf Anfrage
EUR 2130.1 inkl. MwSt
 

Detailinformationen

Modellbasiertes Testen in der Praxis: MBT spart bis zu 74% der Testkosten ein! - Wie ist das möglich?

Modellbasiertes Testen wird wie kaum ein anderer Begriff zurzeit unterschiedlich definiert und aufgefasst – von der Erstellung und Benutzung von Modellen statt der manuellen Erstellung von Testfällen bis hin zur vollautomatisierten Testgenerierung und Testausführung „auf Knopfdruck“ mittels aus den Modellen abgeleiteter Testautomatisierungsskripte.

Fakt ist: Über 50% des Testbudgets werden in großen Softwareprojekten dazu verwendet, um aus Anforderungen textuelle Testfälle abzuleiten, die nur eine manuelle Testdurchführung erlauben. Genau dort setzt MBT an: Statt diesen sehr kostenintensiven Weg zu gehen, werden die Anforderungen bereits in einer sehr frühen Phase in visuelle Abläufe dargestellt. Dadurch ist es möglich, bereits frühzeitig die vorgegebenen Anforderungen durch die Erstellung solcher Testmodelle frühzeitig hinsichtlich Ihrer Testbarkeit und Vollständigkeit zu hinterfragen und somit unmittelbar Spezifikationsfehler aufzudecken.

  • Doch was versteht man nun unter MBT genau und wo liegen die Unterschiede?
  • Wie schwierig ist es denn, ein (Test-)Modell zu erstellen und welche Voraussetzungen sind dazu nötig?
  • Wird MBT heute bereits in der Praxis eingesetzt? Mit welchem Erfolg? Was ist der Return-on-Invest?
  • Wie führt man MBT erfolgreich in der Organisation ein und welche Stolperfallen gilt es dabei zu beachten?

Das Ziel des 2-tägigen Seminars ist es, erste Antworten auf all diese Fragen zu geben. Dabei steht der Tag 2 besonders im Vordergrund. Anhand eines konkreten Beispiels dürfen die Teilnehmer in einem MBT Werkzeug Ihr erstes Testmodell selbst erstellen und somit die Vorteile von MBT unmittelbar kennen und schätzen lernen.

Der Ablauf dieses ausschließlich praktischen Tages ist wie folgt gegliedert:

• Alles beginnt mit Anforderungen:

  • “Back to the Roots”…Das Modell am Flipchart
  • Das erste Testmodell – Was macht denn nun ein Testmodell aus?
  • Die Umsetzung in einem MBT Werkzeug – wie aufwendig ist das ?
  • Die Königsklasse - Generierung auf Knopfdruck, sei es nun die Testspezifikation oder das Testautomatisierungsskript

Helmut Götz

Helmut Goetz ist Senior Key Expert Engineer innerhalb der zentralen Forschungs-abteilung der Siemens AG. Seinen Themenschwerpunkt hat er daher seit über 15 Jahren im Bereich der Qualitätssicherung, Test und Validierung für softwareintensive Systeme sowie in der Nutzung fortschrittlicher Methoden in der Softwareentwicklung. Seinen Forschungsschwerpunkt hat Helmut im Bereich „MBT für komplexe Systeme“ und treibt die Forschungs- und Kollaborationsaktivitäten auf diesem Gebiet. Neben zahlreichen Konferenzpublikationen ist er Co-Autor der “iX-Studie -Modellbasiertes Testen“ sowie “Basiswissen Modellbasierter Test”. 

weiter >

Seminarziel

Das Ziel des 2-tägigen Seminars ist es, Antworten auf all diese Fragen zu geben:

  • Was versteht man nun unter MBT genau und wo liegen die Unterschiede?
  • Wie schwierig ist es denn, ein Modell zu erstellen und welche Voraussetzungen sind dazu nötig?
  • Wie führt man MBT überhaupt ein?
  • Wird MBT heute bereits in der Praxis eingesetzt? Ferner lernen die Teilnehmer anhand eines konkreten Beispiels MBT live selbst kennen.

Nach dem Seminar:

  • Kennen Sie den Unterschied zwischen einem modellorientierten, modellgetriebenen und modellzentrischen Testansatz
  • Kennen Sie den Unterschied zwischen einem System- und Testmodell und warum dies entscheidend ist
  • Kennen Sie die kommerziell verfügbaren MBT-Werkzeuge und können diese unterscheiden
  • Haben Sie einen ersten Einblick in konkrete MBT-Projekte erhalten und kennen deren Return-on-Invest
  • Haben Sie aufgrund eines selbsterstellten Beispiels die Vorteile eines modellbasierten Testansatzes kennengelernt und können dieses Wissen auf Ihre Domäne abbilden
  • Haben Sie konkrete Ansatzpunkte erfahren, wo und wie Sie die Lerninhalte dieses Seminar zielführend in Ihrer täglichen Arbeit einsetzen können.

Zielgruppe

  • Tester, Testmanager
  • Produktmanager, Product Owner
  • System- / Software Architekten
  • Technische Projektleiter
  • Entwickler mit Entwurfsverantwortung
  • Entscheider

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Software Entwicklung und deren Qualitätssicherungsmaßnahmen.

Sprachen

Seminar: Deutsch

Unterlagen: Deutsch

Methode

Die Vermittlung der Lerninhalte erfolgt interaktiv in einer Mischung aus Vorträgen und intensiven Diskussionen, teilweise an den eigenen Projekten. Das Seminar enthält vor allem am 2. Tag Workshop-Bestandteile und konkrete Übungsbeispiele, so dass Sie Gelegenheit haben, wichtige Seminarinhalte unmittelbar auszuprobieren und anzuwenden.

Als Begleitunterlage und zur weiteren selbständigen Vertiefung in das Thema MBT erhält jeder Teilnehmer kostenlos das im dpunkt Verlag erschienene Buch „Basiswissen Modellbasierter Test“ von den Autoren Rossner / Goetz / Brandes und Winter.

Informationen

Unsere Leistungen - Sie erhalten:

  • Ihren persönlichen Schulungsordner mit Block, Kuli und den ausgedruckten Präsentationsfolien/Schulungsunterlagen
  • wahlweise auch elektronisch als pdf-Datei zum Download (bei Seminaren mit Genehmigung durch den Referenten)
  • Ihr persönliches Teilnehmerzertifikat
  • leckeres Catering: Begrüssungskaffee, alle Tagungsgetränke, täglich 2 Kaffeepausen, Mittagessen mit Getränken
  • unsere Welcome-Email mit Informationen zur Anreise und organisatorischen Hinweisen, ca. 1 Woche vor Schulungsbeginn
  • Ein 1-jähriges kostenloses Abonnement der Fachzeitschrift JavaSPEKTRUM oder OBJEKTspektrum
  • als Seminarteilnehmer sind Sie OOP-Alumni und erhalten 20% Rabatt auf den Teilnehmerpreis unserer jährlichen Fachkonferenz OOP!
  • immer wieder attraktive Sonderkonditionen für SIGS DATACOM Seminare

Ihre Frühbucher-Vorteile gültig, bei einer Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn!

  • "sleep & train": 1 Übernachtung + Frühstück im Tagungshotel inklusive!
    alternativ, wenn keine Hotelübernachtung benötigt wird:
  • "travel & train": 100 € Rabatt

Gruppenrabatt

Bei einer gleichzeitigen Anmeldung von 3-4 Mitarbeitern erhalten Sie 5% Gruppenrabatt, ab 5 Mitarbeitern erhöht sich der Gruppen-Rabatt auf 10%!

Inhouse-Seminare

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung durchführbar. Schon ab einer kleinen Teilnehmerzahl von 3-4 Mitarbeitern kalkulieren wir Ihnen gerne ein kostengünstiges Inhouse-Trainings-Angebot.

NRW-Bildungsscheck

SIGS-DATACOM ist zugelassener Bildungspartner des Landes NRW. Ihren NRW-Bildungsscheck für unsere Seminare einzulösen ist möglich! Weitere Informationen erhalten Sie unter: NRW Bildungsscheck!!



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: