Entwicklungsvorgehen & Methoden für Architekten

Unabdingbare Grundlage jeder konstruktiven Architekturspezifikation und –Realisierung bildet ein umfassendes Vorgehens- und Methodenwissen, um 

  • Softwarearchitekturen termin- und kostengerecht zu erstellen und evolvieren
  • Ständige Kontrolle über den Entwicklungsfortschritt und die Qualität der Softwarearchitektur zu haben
  • Adäquat mit geplanten oder spontanen Veränderungen umzugehen, z.B. aktualisierten Anforderungen oder neuen Technologien
  • Umgehend auf Herausforderungen und Probleme während der Architekturerstellung und –umsetzung zu reagieren

Das SIGS DATACOM Seminarangebot für Softwarearchitekten umfasst mehrere Schulungen, sich mit aktuellem methodischem Wissen zur Architekturspezifikation vertraut zu machen oder dieses zielgerichtet für bestimmte Aufgaben zu vertiefen.

Von der Erstellung langlebiger Software und der Sicherung nichtfunktionaler Qualitätseigenschaften, über Architekturspezifikation in einem agilen, Continuous Delivery Prozess, bis hin zur Weiterentwicklung bestehender Softwaresysteme.

Im Rahmen des SIGS DATACOM Curriculum für Softwarearchitekten kann so das in der Architektur Akademie erworbene Wissen aufgabenspezifisch erweitert und ergänzt werden.

Seminare im Bereich Entwicklungsvorgehen & Methodik sind:

Die Referenten: Frank Buschmann, Christian Hassa, Michael Hüttermann, Stefan Lieser, Norbert Luttenberger, Thomas Schreiber, Markus Völter, Melanie & Dietmar Wohnert, Ralf Westphal

Ihre Seminarauswahl aus dem gesamten SIGS DATACOM Seminarprogramm treffen Sie hier:



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: