Der Projektleiter

... ist verantwortlich für den reibungslosen organisatorischen Ablauf eines (agilen) Projekts

Insbesondere durch die Bereitstellung der Umgebung unterstützt der Projektleiter das Team darin, Prozesse und Entwicklungspraktiken anzuwenden, zu leben und auf die Ziele des Projekts auszurichten. Vor allem in großen wie auch in hochkritischen, -komplexen und -politischen Projekten ist er zur Entlastung des Product Owner vonnöten.

Auf Basis seiner Erfahrungen und eines fundierten Fachwissens hält er alle Politik vom Projekt fern, stellt die notwendigen Kontakte für die unterschiedlichen Rollen sowohl intern als auch extern sicher. Er unterstützt das Team und, falls vorhanden, den ScrumMaster bei der Lösung von Problemen bzw. der Beseitigung von Hindernissen, die das Team daran hindert Fortschritte zu machen. Dabei handelt es sich üblicherweise um Probleme, die nicht vom Team (oder ScrumMaster) selbst gelöst werden können, z.B. aufgrund von mangelnder Verankerung in der Hierarchie.

Weiterhin unterstützt der Projektleiter das Team bzgl. der Personalbesetzung: Basierend auf den Informationen des Teams kümmert er sich um die Einstellung fähiger neuer Mitarbeiter. Darüber hinaus liegt vor allem bei Großprojekten auch die Verantwortung des Budgets sowie dessen Controlling in seinen Händen.

Um die Aufgaben erfolgreich wahrnehmen zu können benötigt der Projektleiter:

  • Prozess- und Methodenwissen, um das Team zu befähigen bzw. den Rahmen zu schaffen, damit es eine agile Vorgehensweise zielführend einsetzen kann, weiterhin, um agile Projekte termin- und kostengerecht durchzuführen bzw. die notwendigen Korrekturen einzuleiten.
  • Kenntnisse über Aufgaben und Arbeitsmethoden aller wichtigen Rollen in der Softwareentwicklung, um das Team und insbesondere den Product Owner und den ScrumMaster adäquat unterstützen zu können.
  • Kommunikationsfähigkeit, um die projektinterne und –externe Politik positiv zu gestalten.
  • Führungskompetenz, um die einzelnen Projektmitarbeiter durch individuelles Coaching und mittels eines partizipativen Führungsstils zu befähigen und somit eine Umgebung zu schaffen, die es ihnen ermöglicht, ihre Aufgabe bestmöglich zu erledigen
  • Sozialkompetenz um die relevanten Interessensparteien zusammenzubringen und dafür Sorge zu tragen, dass diese effektiv zusammenarbeiten.

SIGS DATACOM unterstützt Sie in Ihrer Rolle als Projektleiter durch ein umfangreiches und praxisbezogenes Schulungsangebot, das passend auf Ihre Aufgaben zugeschnitten ist.

  • Den Schwerpunkt bildet die Vermittlung der methodischen und technischen "State of Practice" in der agilen Projektdurchführung;
  • ergänzt wird dieses Seminarangebot durch Schulungen zu aktuellen, zukunftsrelevanten Trends bzgl. Führung, Kommunikation und
  • Sozialkompetenz.


Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: