Verteilung und Persistenz

JavaSPEKTRUM

Ausgabe 09/2002

Titelthema: Verteilung und Persistenz

Softwareverteilung bei Rich-Clients
Herbert Dobler

Der Einsatz von Sitraka DeployDirector erlaubt es, Java-Anwendungen und Java-Applets auf unterschiedlichsten Plattformen zu verteilen und auf dem neuesten Stand zu halten. Eine ideale Ergänzung für Java-Clients mit der grafischen Benutzeroberfläche Swing und J2EE-Anwendungen, die auf Applications-Servern laufen: Das Problem der Verteilung und des Updates wird durch einen Mausklick auf der Anwenderseite gelöst. Im vorliegenden Artikel werden die Erfahrungen für den Einsatz dieser Technologie in einem größeren Unternehmen zusammengefasst.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: