XML

JavaSPEKTRUM

Ausgabe 04/2003

Titelthema: XML

Aspektorientierte Programmierung mit AspectJ
Tanja Scharf

Still und leise, ohne den häufig mit neuen Konzepten in der IT-Branche verbundenen Hype, sucht sich aspektorientierte Programmierung (AOP) ihren Weg. Sie ergänzt andere Konzepte und Technologien, wie Objektorientierung und J2EE so, dass sich das Prinzip der Modularisierung noch besser realisieren lässt. Dieser Artikel bringt Ihnen die Ideen aspektorientierter Programmierung und die Grundlagen der aspektorientierten Java-Spracherweiterung AspectJ nahe. In zwei weiteren geplanten Artikeln werden die Grundlagen vertieft.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: