Sicherheit

JavaSPEKTRUM

Ausgabe 01/2004

Titelthema: Sicherheit

Persistenzoperationen mit Mustern optimieren
Gerhard Wanner, Oriel Maute

Viele objektorientierte Anwendungen setzen zur Datenhaltung relationale Datenbanksysteme ein. Ein Persistenzframework bildet dabei Objekte der objektorientierten Programmiersprache in Tabellen der eingesetzten relationalen Datenbank ab. Der längst überfällige Standard Java Data Objects (JDO) legt die Integration des Persistenzmodells in die Programmiersprache fest. Allerdings geht durch das Abschirmen des Entwicklers von den durch das Persistenzframework erzeugten SQL- Befehlen das Gefühl dafür verloren, was eine bestimmte Objektoperation auf der Seite des Datenbanksystems kostet. In diesem Artikel werden vier Entwurfsmuster aufgeführt, die mit möglichst geringen Eingriffen in den Anwendungscode die Performance steigern.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: