GENERIERUNG

OBJEKTspektrum

Ausgabe 02/2005

Titelthema: GENERIERUNG

Erfahrungsbericht: Testgetriebene Entwicklung von Web-Anwendungen
Birgit Ehle und Viktor Sirotin

Bei traditionellen Entwicklungsmethoden werden zuerst die Anforderungen implementiert, erst danach beginnt man mit dem Test der implementierten Klassen bzw. Module. "eXtreme Programming" (XP) geht den entgegengesetzten Weg: Hier werden zuerst die Tests entwickelt und im Anschluss die entsprechenden Klassen/Module implementiert. Der Artikel beschreibt einen praktikablen Mittelweg, der besser zu aktuellen integrierten Entwicklungsumgebungen wie "Microsoft Visual Studio.NET" oder "IBM WSAD" passt und der hier als "pragmatische testgetriebene Entwicklung" bezeichnet wird. Obwohl es in dem Artikel um ein ASP.NET-Projekt geht, kann man die vorgeschlagene Vorgehensweise und Methodik auch auf andere Arten von Web-Anwendungen, z.B. auf der Basis von J2EE, übertragen.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: