Embedded

OBJEKTspektrum

Ausgabe Embedded/2005

Titelthema: Embedded

Verbesserte Projektqualität mit „requirement-based UML“ am Beispiel Automobilindustrie
Marcel Donges

„Requirement-based UML“ (RBU) ermöglicht den Einsatz einer eindeutig definierten Semantik zwischen dem Sender und dem Empfänger und verringert den Kommunikationsaufwand über das zu entwickelnde Produkt. In dem Artikel wird aufgezeigt, wie durch wissenschaftliche Fakten in Verbindung mit benutzerfreundlichen Lösungen die Kontrolle des Projektstatus vereinfacht und die Qualität verbessert werden kann.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: