Requirements Engineering

OBJEKTspektrum

Ausgabe RE/2006

Titelthema: Requirements Engineering

Integration von Anforderungsmanagement im Qualitätsmanagement
Gerhard Versteegen

Die Spezifikation von Anforderungen ist nur eine Seite der Medaille – das Testen gegen zuvor spezifizierte Anforderungen hingegen wird meist noch stiefmütterlich betrieben. Dabei liegen die Vorteile einer solchen Vorgehensweise mehr als deutlich auf der Hand: Nur so kann glaubhaft versichert werden, dass der Kunde das in der entsprechenden Qualität erhalten hat, was er auch wollte.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: