Domänenspezifische Modellierung

OBJEKTspektrum

Ausgabe 03/2006

Titelthema: Domänenspezifische Modellierung

"Rapid Requirements-Engineering": Muss immer eine Spezifikation am Anfang stehen?
Michael Gerdom, Uwe Rastofer

Anforderungen und der Umgang mit ihnen sind entscheidend für den Erfolg eines Projekts. Diese Behauptung wird im modernen Software-Engineering eigentlich nicht mehr angezweifelt. Warum wird dennoch so selten ein systematisches Requirements-Engineering etabliert? Wo liegen die Probleme bei der Umsetzung? Der Beitrag zeigt am Beispiel der Automotive-Branche, wo die Herausforderungen liegen und wie man ihnen begegnen kann.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: