Requirements-Management

OBJEKTspektrum

Ausgabe 04/2006

Titelthema: Requirements-Management

Der wirtschaftliche Nutzen von Requirements-Management
Christof Ebert

Requirements-Management nimmt an Bedeutung stark zu. Ging es dabei früher um das Sammeln und Verwalten von Anforderungen, so geht es heute darum, erfolgreiche Produkte und Lösungen zielorientiert zu entwickeln. Requirements-Management reicht weit über die Informatik oder Softwaretechnik hinaus und hat einen geschäftsorientierten und interdisziplinären Charakter. Dieser Beitrag zeigt die konkreten Nutzenpotenziale von Requirements-Management. Er beschreibt, wie Sie Requirements-Management in Ihrem Aufgabenfeld erfolgreich nutzen können, und er zeigt, dass Requirements-Management diejenige Disziplin innerhalb der Software- und Systemtechnik ist, die den gesamten Lebenszyklus zusammenhält und von daher den Erfolg eines Geschäfts primär beeinflusst.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: