Prozessmodellierung

OBJEKTspektrum

Ausgabe Prozessmodellierung/2006

Titelthema: Prozessmodellierung

Angemessene Entwicklungsprozesse
Dr. Erich Meier

Fragt man Computer-Anwender, die nicht selbst aus der IT-Industrie stammen, über das Ansehen von Software und IT, ist die Antwort oft: schlecht bis sehr schlecht. Genauso sieht die Situation aus, wenn man die Anwender von Mobiltelefonen oder einfach den normalen Autofahrer befragt: umständlich zu bedienen, zu langsam, zu fehleranfällig. Warum ist das so? Das Software-Engineering entwickelt seit Jahrzehnten Techniken zum Usability Engineering, zur Anforderungsermittlung oder zu Konstrukion zuverlässiger Software. Sind sie alle unbrauchbar? Referenzmodelle wie CMMI oder SPICE werden seit langem zur Verbesserung der Entwicklungsprozesse eingesetzt. Warum tragen diese Anstrengungen so wenig Früchte?


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: