OPEN-SOURCE

OBJEKTspektrum

Ausgabe 06/2006

Titelthema: OPEN-SOURCE

Experimentieren statt spekulieren: Architekturmodellierung und Spikes in agilen Projekten
Roman Pichler und Jim Siddle

Agile Projekte versuchen, Anforderungen möglichst schnell in lauffähige Software umzusetzen und dabei regelmäßig potenziell auslieferbare Produktinkremente zu erzeugen. Voraussetzung für eine zielgerichtete Entwicklung ist aber eine klare Vorstellung von der Softwarearchitektur. Wie viel Architekturmodellierung ist notwendig in agilen Projekten? Wann findet diese statt? Wer nimmt sie vor und wie viel Zeit wird benötigt? Der Artikel diskutiert diese Fragen und greift dabei auf die Erfahrungen der Autoren mit agilen Produktneuentwicklungsprojekten im Bereich Enterprise und Embedded zurück.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: