Projekte und Projektmanagement

OBJEKTspektrum

Ausgabe 06/2007

Titelthema: Projekte und Projektmanagement

ActiveCharts: Eine pragmatische Umsetzung der MDA mit UML2-Aktivitätsdiagrammen
Stefan Sarstedt, Jens Kohlmeyer, Alexander Raschke, Dominik Gessenharter

Modellgetriebenen Ansätzen kommt bei der modernen Softwareentwicklung eine stetig wachsende Bedeutung zu. Insbesondere wird dies durch die fortschreitende Standardisierung graphischer Notationen beschleunigt. Es gibt jedoch bei der Umsetzung der modellgetriebenen Softwareentwicklung nach wie vor Probleme: Modelle sind in den Softwareentwicklungsprozess mangelhaft integriert. Oftmals ist die Semantik der verwendeten Diagramme missverständlich, widersprüchlich oder unvollständig. Darüber hinaus sind modellgetriebene Ansätze erst in wenigen speziellen Domänen etabliert, und es gibt nur wenige oder oftmals proprietäre Lösungen, die die Vision der MDA weitgehend umsetzen. Unser ActiveCharts-Forschungsansatz, den wir in diesem Artikel vorstellen wollen, setzt sich mit diesen Problemen auseinander.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: