Globale Softwareentwicklung

OBJEKTspektrum

Ausgabe 02/2008

Titelthema: Globale Softwareentwicklung

Global verteilte Applikationsentwicklung
Matthias Zieger

Umfangreiche Softwareentwicklungsprojekte in Großunternehmen, die innerhalb eines festgelegten Budgets und Zeitrahmens abgeschlossen werden müssen, stellen für alle Beteiligten eine Herausforderung dar. Projekte werden vor allem dann komplex und kostspielig, wenn über Ländergrenzen hinweg an den Applikationen gearbeitet wird. Durch die räumliche Verteilung der Entwicklerteams wird die direkte persönliche Absprache erschwert. Hinzu kommen die Zeitunterschiede und nicht selten spielen auch kulturelle Unterschiede eine Rolle. Der Artikel stellt Lösungen für das Anforderungs-, Versions- und Konfigurationsmanagement der Arbeitsprodukte sowie zur UML-Modellierung vor, die die Zusammenarbeit der Entwickler unterstützen.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: