Service-orientierte Architekturen (SOA)

OBJEKTspektrum

Ausgabe SOA_I/2008

Titelthema: Service-orientierte Architekturen (SOA)

Flexible Prozessgestaltung und Service-orientierte Architekturen am Beispiel der deutschen Versicherungswirtschaft
Dieter Landes, Peter Rausch

Gegenwärtig sind viele Industriesektoren externem und internem Druck ausgesetzt, der dazu führt, dass die vorhandenen Geschäftsprozesse und die unterstützenden IT-Systeme schnell und flexibel an neue Gegebenheiten angepasst werden müssen. Service-orientierte Architekturen stellen eine viel versprechende Grundlage für flexible Geschäftsprozesse und IT-Systeme dar. Dies gilt für viele Industriezweige und insbesondere für die Versicherungsbranche. Dieser Beitrag arbeitet einige der Vorteile Service-orientierter Architekturen (SOA) für die Versicherungswirtschaft heraus, weist aber auch auf Herausforderungen hin, die die Versicherungsbranche bewältigen muss, um diese Nutzenpotentiale ausschöpfen zu können.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: