Requirements Engineering

OBJEKTspektrum

Ausgabe RE/2008

Titelthema: Requirements Engineering

Anforderungen, Geschäftsprozesse und Architekturen zum "Big Picture" vereinigt: Business Process Driven Requirements Engineering mit ARCWAY Cockpit 3
Frank Keller

Requirements Engineering gilt gemeinhin als eine Disziplin innerhalb der IT-Abteilung, die lediglich entsprechend qualifizierten Input der Fachabteilung voraussetzt. Allerdings verliert man bei dieser Sichtweise nur allzu leicht den eigentlichen Zweck eines jeden Projektes aus den Augen: die in der Fachabteilung zu erzielenden Prozessverbesserungen. Mit Business Process driven Requirements Engineering (BPRE) stellt ARCWAY, eine Ausgründung aus dem Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik, deshalb eine neue Methode des Anforderungsmanagements vor, die die unterschiedlichen Sichten von Fach- und IT-Abteilung zusammenbringen soll. Das zugehörige Werkzeug ARCWAY Cockpit 3 setzt dazu auf ein einfaches und anschauliches Landkartenkonzept, welches Geschäftsprozesse, Anforderungen und Systemarchitekturen zu einem "Big Picture" zusammenfügt, Zusammenhänge verdeutlicht und so während der gesamten Projektlaufzeit für den notwendigen Überblick sorgt.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: