Software as a Service (SaaS)

OBJEKTspektrum

Ausgabe 05/2008

Titelthema: Software as a Service (SaaS)

Welche agile Methode für wen? Von Zielen und Voraussetzungen zur optimalen Methode
Henning Wolf, Christoph Kemp

Agile Methoden sind heute Stand der Kunst bei Softwareentwicklungsprozessen, denn ihre Vorteile, wie Transparenz, Flexibilität und schneller ROI, sind unbestritten. Aber es gibt viele Teams, denen die Einführung agiler Methoden noch bevorsteht. Für sie ist es nicht einfach zu entscheiden, an welcher agilen Methode und welchen agilen Praktiken sie sich bei der Einführung orientieren sollen. Dieser Artikel soll hier Hilfestellung geben. Er regt aber auch agil Erfahrene an, darüber nachzudenken, ob vielleicht für ihre Bedürfnisse und ihr Projekt-Setting neue Impulse aus bisher weniger bekannten Methoden manchmal besser geeignet wären.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: