Testing

OBJEKTspektrum

Ausgabe Testing/2008

Titelthema: Testing

Von GUI und I18n: Mehr interkulturelle Kompetenz am Bildschirm durch automatisiertes Testen
Thomas Rumi, Matthias Amann

Es könnte so einfach sein. Denn im Prinzip sind Programmiersprachen reinstes Esperanto: weltweit einheitlich und rund um den Globus anwendbar. Doch richtet sich Software in der Regel an Nutzer aus Fleisch und Blut. Und hier ist es vorbei mit der angenehmen Universalität. Denn jede Sprache erfordert ihre eigene angepasste Benutzeroberfläche. Umso wichtiger sind zuverlässige Internationalisierungs- und Lokalisierungstests vor der Produkteinführung in fremden Märkten. Noch interessanter sind diese Tests, wenn sie Zeit und Kosten sparen - wie die automatisierten Tests mithilfe des I18n-Frameworks der imbus AG.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: