Konfigurations- und Integrationsmanagement

OBJEKTspektrum

Ausgabe 02/2009

Titelthema: Konfigurations- und Integrationsmanagement

Der schrittweise Umbau von Altsystemen
Jürgen Dinsing, Markus Mann, Dr. Markus Pizka

Software-Re-Engineering ist für viele Unternehmen eine Herausforderung, die mit hohem Aufwand und Risiko verbunden ist. Der Umbau von Altsystemen in Schritten minimiert das Risiko und hilft dabei, die Kosten überschaubar zu halten. Iteratives Re-Engineering ermöglicht es darüber hinaus, das vorhandene System parallel zum Re-Engineering weiterzuentwickeln. Bisherige Verfahren gestatten dies nicht. Der in diesem Artikel beschriebene Prozess sieht vor, das Re-Engineering-Projekt in Iterationen durchzuführen, an deren Ende immer ein verwendbares System entsteht. Somit verspricht der Prozess ein risikoarmes Vorgehen.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: