Service-orientierte Architekturen (SOA)

OBJEKTspektrum

Ausgabe SOA/2009

Titelthema: Service-orientierte Architekturen (SOA)

Sicherheit für SOA - Vertrauen ist gut ...
Eric Schaumlöffel

Mit service-orientierten Architekturen (SOA) können Unternehmen ihre Applikationen aus einer wachsenden Anzahl von Services zusammenstellen, die in einer föderativen Infrastruktur verteilt sind. Durch die Wiederverwendung und gemeinsame Nutzung dieser Services werden Sicherheitsaspekte zu einem entscheidenden Faktor für den Erfolg einer SOA. Eine Möglichkeit, die Sicherheit einer SOA zu gewährleisten, besteht darin, innerhalb der IT-Infrastruktur "Trust Zones" zu definieren und zwischen den Anbietern und Konsumenten der Services eine Policy Engine zu implementieren.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: