Service-orientierte Architekturen (SOA)

OBJEKTspektrum

Ausgabe SOA/2009

Titelthema: Service-orientierte Architekturen (SOA)

SOA-Systemmanagement - ... Kontrolle ist besser
Eric Schaumlöffel

Der Aufbau einer service-orientierten Architektur erlaubt die Wiederverwendung von Software und spart damit Entwicklungsaufwand. Es ist jedoch keineswegs selbstverständlich, dass die Services in der Praxis so funktionieren wie beabsichtigt und dass die Service Level Agreements eingehalten werden können. Zur Sicherstellung einer SOA-Governance müssen die Unternehmen sich einen genauen Einblick in die Abläufe der Services verschaffen.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: