Assessments und Zertifikate

OBJEKTspektrum

Ausgabe 03/2009

Titelthema: Assessments und Zertifikate

Ein Reifegradmodell für das Änderungs-, Konfigurations- und Versionsmanagement
Andreas Kreß, Larissa Endriss, Gerhard Schneider, Alexander-Marc Merten, Sabine Wildgruber

Die Auftraggeber stellen immer höhere Anforderungen an alle Teile der Entwicklungsprozesse von Soft- und Hardwaresystemen, um die Qualität der Produkte frühzeitig sicherstellen zu können. Verbesserungen in einzelnen Prozessdisziplinen lassen sich effektiv nur über Maßnahmen erreichen, deren Auswahl auf Basis einer qualitativen Analyse des Fähigkeitsstands der Organisation erfolgt. Das "HOOD Capability Model für Requirements Management" liefert für diese Problemstellung eine ausgereifte Herangehensweise. Es bietet Messkriterien, um den Reifegrad der Entwicklungsfähigkeiten zu klassifizieren. Daraus wurde nun das in diesem Artikel vorgestellte HCM-CCVM für "Change, Configuration and Version Management" abgeleitet. 


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: