Eingebettete Systeme

JavaSPEKTRUM

Ausgabe 06/2000

Titelthema: Eingebettete Systeme

Performanz in eingebetteten Systemen
Frank Buschmann

Performanz ist ein heißes Thema in der Softwareentwicklung. Nicht nur für eingebettete Systeme. Aber im Gegensatz zu Systemen, die auf einem Desktop, Server oder gar Mainframe laufen, sind bei eingebetteten Systemen sehr oft besondere Randbedingungen zu beachten. Insbesondere Betriebsmittel wie Speicherplatz und CPU-Leistungsfähigkeit stehen in der Regel nur in sehr begrenztem Umfang zur Verfügung. Performanz kann also nicht durch Einsatz einer leistungsfähigeren Hardware erreicht werden. Vielmehr sind clevere Implementierungen der Systeme selbst gefragt. Dieser Artikel stellt daher einige Architekturprinzipien, aber auch Vorgehensweisen und Algorithmen vor, die helfen, die Performanz eines Systems zu gewährleisten, auch im Angesicht eingeschränkter Betriebsmittel.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: