Testing

OBJEKTspektrum

Ausgabe Testing/2009

Titelthema: Testing

Evolutionäre Funktionstests für MiL-, SiL- und HiL-Umgebungen
Dr. Joachim Wegener, Peter M. Kruse, Hamilton Gross

Durch die kontinuierlich wachsende Komplexität von softwarebasierten Systemen und die sich weiter verkürzenden Entwicklungszyklen, steigt der Bedarf nach effizienten Testverfahren. Für den Test von eingebetteten Systemen ist die Verwendung von Simulationsumgebungen üblich, mit denen das zu testende System in einer kontrollierten Umgebung getestet werden kann. In der Regel erfolgen Testfallermittlung und Testimplementierung dabei manuell und sind entsprechend aufwendig. Obwohl eine Reihe akademischer Arbeiten das Potenzial evolutionärer Tests gezeigt hat, den Test in Hinblick auf verschiedene, in der Praxis gängige Testziele vollständig zu automatisieren, haben evolutionäre Tests bisher kaum Eingang in die industrielle Praxis gefunden. Mit diesem Beitrag stellen wir die Integration von evolutionären Tests in ein kommerzielles Testwerkzeug zur Automatisierung von Model-in-the-Loop, Software-in-the-Loop und Hardware-in-the-Loop Tests vor und demonstrieren die Verwendung evolutionärer Tests für den Funktionstest eines Antiblockiersystems.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: