Agility

OBJEKTspektrum

Ausgabe Agility/2009

Titelthema: Agility

Der Werkzeugeinsatz bei der Planung von agilen Scrum Projekten
Werner Schoepe

Agile Softwareprozesse zeichnen sich durch die Fähigkeit aus, auf veränderte Rahmenbedingungen dynamisch zu reagieren. Unerlässlich hierfür ist eine solide Informationsbasis, die schnell erfasst und ausgewertet werden kann. Auch in agilen Projekten kommt man nicht umhin, eine Reihe von Dokumenten zu verfassen. Die Pflege und die Weiterentwicklung vieler dieser Artefakte begleiten als wichtige Aufgabe den agilen Entwicklungsprozess. Der Product Backlog wird zum Beispiel initial erstellt und während der gesamten Projektdauer gepflegt und ergänzt. Das ständige Dazulernen des Product Owners zwingt zur laufenden Neupriorisierung des Backlogs sowie dem Erweitern um zusätzliche Einträge. Sobald der Backlog eine gewisse Größe überschreitet, sind die vielen Änderungen nur mit leistungsfähigen Werkzeugen effizient zu handhaben. Mit Rational Team Concert hat das Team um Erich Gamma ein integriertes Werkzeug geschaffen, dass agile Projekte ideal unterstützt und neben vielen wichtigen Features insbesondere auch ein Template zur Durchführung von Scrum Projekten enthält.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: