Refaktorisieren

OBJEKTspektrum

Ausgabe 04/2010

Titelthema: Refaktorisieren

Softwareprojekte quantitativ managen: Ein Weg zum performanten Team
Matthias Bohlen

In Softwareprojekte wird viel Geld investiert. Der Auftraggeber möchte, dass diese Investition Früchte trägt, zu neudeutsch: Er erwartet ein Return on Investment (ROI). Wie kann man mit Hilfe quantitativer Methoden diesen ROI tatsächlich erwirtschaften? Dieser Artikel führt zunächst grundsätzliche Messgrößen für Softwareprojekte ein. Danach wird gezeigt, wie man ein Softwareprojekt als wissensverarbeitendes System verstehen kann – dadurch wird das Managementwissen aus den Bereichen „Lean Production” und „Theory of Constraints” anwendbar. Schließlich erklärt der Artikel, wie dieses Wissen im Projektalltag angewendet wird.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: