Architektur für den Betrieb

OBJEKTspektrum

Ausgabe 05/2010

Titelthema: Architektur für den Betrieb

Reifegradmodelle: Denkfallen und Denkanstöße
Dr. Christof Ebert, Patrick Keil

Reifegradmodelle und darauf basierende Assessments werden gerne eingesetzt, um die Leistungsfähigkeit der eigenen Entwicklungs- und Lieferantenprozesse zu prüfen und zu verbessern. Slogans wie "CMMI ist schwergewichtig" oder "agile Entwicklung liefert keine verlässlichen Ergebnisse" führen zu Denkfallen, die zwar polarisieren, aber die Softwareentwicklung nicht weiter bringen. Dieser Beitrag gibt Denkanstöße, wie Reifegradmodelle zu bewerten und ergebnisorientiert zu nutzen sind. 


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: