Agility

OBJEKTspektrum

Ausgabe Agility/2010

Titelthema: Agility

Auch in großen Projekten zum Erfolg - Agilität richtig skalieren
Werner Schoepe

Das agile Manifest und dessen Prinzipien [agi] sind nun mehr als neun Jahre alt und man beobachtet bei vielen Unternehmen agile Projekte. Agile Methoden werden nicht mehr nur in kleinen, lokalen, überschaubaren Projekten eingesetzt, sondern auch bei großen und sogar verteilten. Einige große Unternehmen wie auch IBM setzen agile Softwareentwicklung sogar schon auf breiter Front ein und erzielen deutliche Wettbewerbsvorteile durch die verbesserten Vorgehensweisen. IBM hat z. B. in einem mittelgroßen Projekt (ca. 90 Personen) das Produkt Rational Team Concert an 7 Standorten verteilt und agil entwickelt. Viele Eigenschaften, die die wesentlichen Stärken der agilen Softwareentwicklung ausmachen, geraten in großen Projekten jedoch schnell in Gefahr. Zum Beispiel geht in großen Projekten leicht der Fokus auf das erste Wertepaar des agilen Manifests verloren: "Menschen und deren Zusammenarbeit sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge". Die Zusammenarbeit ist oft gefährdet, kann aber mit einer neuen Generation von Werkzeugen verbessert werden. Im Folgenden betrachten wir daher, welche agilen Skalierungsmöglichkeiten es gibt, welche Herausforderungen dabei auftreten und wie ihnen mit Werkzeugen begegnet werden kann.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: