Modellmanagement

OBJEKTspektrum

Ausgabe 06/2010

Titelthema: Modellmanagement

Modelle im Rampenlicht: Voraussetzungen für agiles Arbeiten mit Modellen
Micha Riser, Reto Carrara

Nicht jedes Modellierungswerkzeug lässt sich gleich gut in bestehende Softwareentwicklungsprozesse integrieren. Wenn Modelle ganze Geschäftsbereiche abbilden, kann dies schnell zur Herausforderung für die Tools werden. Das ist somit ein Risiko für die entstehende Software. Durch die kritische Überprüfung einiger Voraussetzungen können solche Risiken minimiert werden und die Chancen, dass das Entwicklungsteam zufrieden und agil modellgetrieben arbeiten kann, erhöhen sich. Dieser Artikel soll zeigen, wie Modelle sorgenfrei und dynamisch eingesetzt werden können. Des Weiteren soll er als Katalog dienen, der alle wesentlichen Voraussetzungen auflistet.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: