Cloud Computing 2011

OBJEKTspektrum

Ausgabe Cloud_Computing/2011

Titelthema: Cloud Computing 2011

Flexiblere Softwareentwicklung und Cloud - wie fängt man an?
Hans-Joachim Pross, Marco Lüscher

Die Herausforderungen in der Softwareentwicklung sind bekannt und stets dieselben: Beste Ergebnisse in möglichst kurzer Zeit mit verteilten Teams bei schrumpfenden Budgets sind gefordert. Die Lösungsansätze sind teils nicht neu: flexiblere, agile Vorgehensmodelle oder dynamische, sich dem Bedarf anpassende Teamstrukturen. Ist es da nicht konsequent, auch die benötigten Entwicklungsinfrastrukturen zu flexibilisieren? Cloud Computing als Bereitstellungsmodell ermöglicht gerade im Softwareentwicklungs- und Testumfeld großes Verbesserungspotenzial durch das schnelle und automatisierte zur Verfügung stellen von Systemen. Wir zeigen auf, wie Kunden und IBM die Cloud nutzen.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: