Innovative Benutzerschnittstellen und Software-Ergonomie

JavaSPEKTRUM

Ausgabe 05/2011

Titelthema: Innovative Benutzerschnittstellen und Software-Ergonomie

Mikrobenchmarks
Klaus Gims

Unter einem Mikrobenchmark versteht man die wiederholte Ausführung gleicher oder ähnlicher Anweisungen zum Zwecke einer genaueren Zeitmessung zur Leistungsmessung eines relativ kurzen Codestücks. Und in dieser Wiederholung liegt auch eines der Probleme. Andere Probleme sind nicht vermeidbare und nicht zuordenbare Hintergrundlasten. Hier soll auf einige der Fallen hingewiesen werden, die beim unreflektierten Einsatz dieses so bequemen, weil einfachen Hilfsmittels lauern.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: