Moderne Programmierpraktiken

OBJEKTspektrum

Ausgabe 01/2012

Titelthema: Moderne Programmierpraktiken

Ausblick auf die OOP 2012: Flow in Lean, Flow im Team: Was Lean mit dem persönlichen Erleben zu tun hat
Matthias Bohlen

Flow herrscht in der Arbeit, wenn Bedarf und Lieferfähigkeit gegeneinander ausbalanciert sind, z. B. durch den Einsatz von Lean-Verfahren in der Produktentwicklung. Flow gibt es auch in der Psyche, wenn vom Einzelnen soviel gefordert wird, wie er auch leisten kann. Im Flow-Zustand entstehen die besten Ergebnisse, die Arbeit ist angenehm, man vergisst die Zeit. Dass man für Flow im Sinne von „Lean Product Development” dasselbe Wort verwendet wie in der Psycholo­gie, ist nach meiner Ansicht kein Zufall. In diesem Artikel geht es darum, die Beziehung zwischen Flow in Lean und Flow in der Psyche herzustellen und zu erforschen.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: