Agilität großer Organisation

OBJEKTspektrum

Ausgabe 05/2012

Titelthema: Agilität großer Organisation

Agiles Schätzen im Team: Verfahren in der agilen Softwareentwicklung
Joachim Seibert

Mit Aufwandsschätzungen machen es sich Software-Entwicklungsteams zu Recht schwer: Der Kunde will vorweg wissen, was ein neues Feature in seiner Software kostet. Selbst wenn wir den genannten Betrag (Aufwand) explizit als Schätzung deklarieren, wissen wir doch, was passieren wird: Im Nachhinein nagelt uns der Kunde darauf fest. Das versucht man in der agilen Softwareentwicklung zu umgehen und beschätzt deshalb keine Aufwände, sondern die Komplexität eines Features in Relation zu den anderen. Dieser Artikel beschreibt, wie agile Teams schnell zu solchen Schätzungen kommen.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: