Modelle in der Softwareentwicklung

OBJEKTspektrum

Ausgabe 06/2012

Titelthema: Modelle in der Softwareentwicklung

Modellgetriebene Softwareentwicklung in einem Grossprojekt: Ein Praxisbericht über den erfolgreichen Einsatz von MDD
Benedikt von Treskow

Die Vorteile von MDD sind bekannt: erhöhte Produktivität durch Automatisierung sowie verbesserte Qualität und Wartbarkeit, um nur die wichtigsten zu nennen. Wie Modelltransformationen funktionieren und welche Werkzeuge es gibt, beschreiben thematisch verwandte Artikel. Aber wie funktioniert der MDD-Ansatz in einem realen Großprojekt? Dieser Artikel befasst sich mit der MDD-Vorgehensweise in der Praxis und stellt aus den gemachten Erfahrungen eine Reihe von Bausteinen vor, die zu einem erfolgreichen Einsatz von MDD führen. Dabei steht nicht nur Technologie im Vordergrund, sondern es werden auch Prozessfaktoren und organisatorische Faktoren mit einbezogen.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: