IT-Governance

OBJEKTspektrum

Ausgabe 02/2013

Titelthema: IT-Governance

Funktionsorientierte Spezifikationen: Anforderungsmanagement für eingebettete reaktive Softwaresysteme
Alexander Harhurin

Der wachsende Bedarf nach softwarebasierten Funktionen bei einer gleichzeitig sinkenden Anzahl von Steuergeräten im Auto macht die stärkere Interaktion von Funktionen verschiedener Steuergeräte unumgänglich. Funktionen beschränken sich nicht mehr auf ein Steuergerät und können somit nicht mehr isoliert durch eine komponentenbasierte Architektur modelliert werden. In diesem Artikel wird eine Vorgehensweise zur funktionsorientierten Modellierung von Anforderungen an eingebettete Systeme präsentiert, die auf den etablierten Modellierungssprachen aufsetzt.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: