Requirements-Engineering

OBJEKTspektrum

Ausgabe 03/2013

Titelthema: Requirements-Engineering

Wer arbeitet wie im RE? Requirements-Engineering im Spiegel von Stellenanzeigen
Dr. habil. Andrea Herrmann

Requirements-Engineering (RE) ist eine hoch spezialisierte Tätigkeit. Dieser Artikel untersucht die Praxis des RE anhand von rund 200 Stellenanzeigen. Wer arbeitet im RE und unter welchen Bedingungen? In Stellenanzeigen spiegelt sich in gewisser Weise die Arbeitswirklichkeit wider bzw. die Sicht derer, die Stellen besetzen. Eine Position „Requirements Engineer“ ist selten. Stattdessen wird RE durchgeführt von Beratern, Softwareingenieuren, -architekten, Entwicklern und Projektleitern. Sie machen das RE zusätzlich zu durchschnittlich drei weiteren Aufgaben, am häufigsten zur Lösungskonzeption. 73% der Anzeigen wünschen Berufserfahrung. 94% der Anzeigen verlangen Soft-Skills, 76% technisches Wissen, während nur 34% RE-Kenntnisse erwähnen.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: