Werkzeuge

OBJEKTspektrum

Ausgabe 02/1995

Titelthema: Werkzeuge

Objektorientierte Echtzeit-Anwendungen auf Grundlage perfekter Synchronisation
Reinhard Budde und Karl-Heinz Sylla

Objektorientiert entworfene Echtzeit-Anwendungen waren vor Jahren exotische Einzelfälle. Heute ersetzen Software-Lösungen auf leistungsfähigen Prozessoren immer mehr Spezial-Hardware. Daher stellt sich die Frage nach der Verständlichkeit, Wartbarkeit und Wiederverwendbarkeit der für diese Anwendungen konstruierten Software ebenso wie für kommerzielle Software. In diesem Artikel wird eine objektorientierte Architektur für Echtzeit-Anwendungen beschrieben. Beispiele werden in der Sprache ee (embedded Eiffel) angegeben, die die Autoren entwickeln. Diese Sprache lehnt sich an Eiffel einerseits und synchrone Sprachen wie Esterel oder Argos andererseits an.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: