RIA-Architektur ermöglicht globales Garantiemanagement bei Siemens

SET 2006

Autoren: Bruno Schäffer

Seit Ende 2000 unterstützt die IT-Anwendung GREAT die komplexen Arbeitsprozesse zur Verwaltung von Konzern- und Bankgarantien bei Siemens Financial Services.

Seit Ende 2000 unterstützt die IT-Anwendung GREAT die komplexen Arbeitsprozesse zur Verwaltung von Konzern- und Bankgarantien bei Siemens Financial Services. GREAT war ursprünglich sowohl als Rich Fat Client und als HTML Thin Client mit eingeschränkter Funktionalität verfügbar. Beide wurden jetzt durch eine Rich Internet Anwendung (RIA) abgelöst. Damit konnte die Anwendung konsolidiert und weltweit als verbindliches Standard-Instrument eingeführt werden. Die Kombination der Vorteile einer hochinteraktiven Benutzerschnittstelle mit den Vorteilen der Web-Architektur zeigt, dass die RIA-Technologie in der Praxis funktioniert und den Nutzen von Anwendungen substanziell steigern kann.

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D201

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: